Traumatherapie

Möglicherweise wenden Sie sich an mich, weil Ihnen bereits bewusst ist, dass Sie eine traumatische Erfahrung machen mussten. Solch eine Erfahrung kann beispielsweise das Überleben von sexuellem Missbrauch sein oder das Erleben eines schlimmen Unfalls. Vielleicht steht bei Ihnen aber auch mögliche Traumafolgen im Vordergrund und Sie möchten herausfinden, was zu diesen psychischen Problemen geführt hat.

Traumatherapie in meiner Praxis

In meiner Arbeit als Heilpraktikerin für Psychotherapie gehört die Traumatherapie zu meinen Praxisschwerpunkten. Ich bediene mich dabei verschiedener Techniken und Therapiemethoden der Traumabehandlung.

Anamnese

Zum Fundament jeder Traumatherapie gehört für mich eine ausführliche Anamnese, um das – oder möglicherweise die – zugrundeliegenden Trauma bzw. Traumata herauszufinden. Selbstverständlich gehe ich hierbei umsichtig vor, um keine Re-Traumatisierung zu triggern.

Voraussetzung für jede Traumabehandlung ist zudem eine sorgfältige Diagnostik und es gilt gemeinsam mit Ihnen herauszufinden, ob JETZT die Zeit reif ist, sich mit dem früheren Trauma/Erlebten auseinanderzusetzen. Ebenso spielen Ihre jetzigen Lebensumstände eine genauso wichtige Rolle wie die Frage, in wie weit Sie als Betroffene/r innerlich gefestigt ist.

Traumabehandlung

Zu einer Traumabehandlung gehören unter anderem die genaue Exploration des Traumas (gezielte Befragung zur Ermittlung von bspw. Symptomen), die Psychoedukation (Aufklärung, Information), Umgang und Bearbeitung belastender Erinnerungen sowie der Umgang und Bearbeitung schwieriger, belastender Gefühle.

Wie viele Sitzungen für eine Traumatherapie notwendig sind, muss ganz individuell abgeklärt werden.

Auch eine Kombination mit anderen Therapieverfahren muss gründlich besprochen und ganz individuell auf Sie abgestimmt werden.

Ein traumatisches Ereignis kann nicht ungeschehen gemacht werden. Genauso wenig ist ein „bitte wegmachen“ oder „bitte aus meinem Gedächtnis löschen“ möglich.
Vielmehr bedeutet Traumatherapie, das traumatische Ereignis in die Lebensgeschichte zu integrieren, es zu verstehen, „hinter sich zu lassen“.

Welche Therapiemethoden kommen zur Anwendung?

Für die Traumatherapie wende ich in meiner Praxis verschiedene Methoden der Psychotherapie an. Je nach Patient und Traumaart erstelle ich ein individuelles Behandlungskonzept, das die Traumageschichte und Persönlichkeit des Einzelnen berücksichtigt.

Wichtig ist, dass Sie als Patient Ihr traumatisches Erlebnis nicht nochmals durchleben müssen, wie dies bei der klassischen Traumatherapie und EMDR-Therapie oft der Fall ist.

In meiner Heilpraktikerpraxis für Psychotherapie biete ich auch eine Gruppentraumatherapie/Jahresgruppe für Menschen mit traumatischen Erlebnissen an. Nähere Informationen finden Sie unter Jahresgruppe Trauma.

Sie möchten mehr zum Thema Traumatherapie erfahren? Wenn Sie sich für das Thema Traumatherapie  interessieren oder weitere Informationen wünschen, nehmen Sie mit mir Kontakt auf. Ich bin gerne für Sie da.