Diagnostik

Im Mittelpunkt meiner Arbeit steht der Mensch und nicht die Diagnose.
Und dennoch ist eine ausführliche und umfassende Diagnostik die Basis eines jeden Therapieansatzes.
Das Ziel ist das Herausfinden der Ursachen Ihrer Probleme und deren Behebung.

Ursachenforschung und ganzheitliche Diagnostik

Egal, ob es sich um körperliche oder psychische Beschwerden handelt, die Erforschung der Ursachen Ihrer Beschwerden steht immer im Vordergrund.

Gerade in der Regulationstherapie ist es für mich unerlässlich, durch eine entsprechende Diagnostik möglichst genaue Hinweise auf Fehlregulationen im Körper, deren Ursache und Zusammenhänge zu erlangen. So vermeiden wir eine rein symptomatische Behandlung, die langfristig nicht zum Erfolg führt, sondern können an den Ursachen Ihrer Beschwerden ansetzen.

Meine Richtlinie hierbei ist: “So wenig wie möglich, so viel wie nötig”.

Dabei ist für mich die Betrachtung der Gesamtheit Ihrer ganz persönlichen Gesundheits- und Lebenssituation das wichtigste Element. Denn auch die seelische Komponente wirkt – nicht nur bei psychischen Beschwerden – auf unser körperliches Befindes mit ein.

Eine ganzheitliche Diagnostik setzt sich in meiner Praxis zusammen aus

  • einer ganzheitlichen Anamnese
  • einer körperlichen Untersuchung
  • einer Labordiagnostik
  • einem psychodiagnostischen Befund

Labordiagnostik

Die naturheilkundliche Labordiagnostik geht weit über die Standarddiagnostik hinaus und erlaubt mir, mehr über Ihr persönliches Krankheitsbild zu erfahren. Durch eine ganzheitliche Diagnostik kann ich eventuelle Dysbalancen oder Mängelzustände leichter erkennen.
Dazu lasse ich verschiedene Körpersubstanzen wie Blut, Stuhl, Urin oder Speichel auf ihre genaue Zusammensetzung hin untersuchen.

Abgestimmt auf Ihre Beschwerden leite ich die individuell erforderlichen Labordiagnostiken ein. Dazu arbeite ich mit renommierten und akkreditierten Laboratorien zusammen. Schwerpunkte dabei sind:

  • Blutuntersuchungen
  • Speicheluntersuchungen
  • Urinuntersuchungen
  • Hormonprofile
  • Hormonspeicheltests
  • Stressprofile bei Verdacht auf Hormonstoffwechselstörungen
  • Burnoutprofile
  • Neurohormone und Neurotransmitter
  • Mikronährstoffuntersuchungen bei hormonellen Dysbalancen
  • Vitalstoffprofile (Vitamine, Mineralstoffe und Spurenelemente) bei Verdacht auf Vitalstoffmangel
  • Darmanalysen bei Verdauungsbeschwerden
  • Mikrobiomuntersuchungen
  • Stuhlfloraanalysen
  • Nitrostress
  • Fettstoffwechselprofile
  • Toxikologie: toxische Belastungen, Schwermetalle
  • Allergie-Diagnostik
  • Intoleranzen
  • Nahrungsmittelunverträglichkeiten

BELU Sanguis Analyse (feinstoffliches Labor)

Die Belu Sanguis Analyse ermöglicht Hinweise auf

  • Zustand des Zellstoffwechsels
  • Regulationsbelastungen im gesamten Organismus
  • metabolische und chemische Noxen (schädigende Einflüsse auf den Körper)
  • Schermetallbelastungen
  • Umwelttoxine
  • Unverträglichkeiten auf bestimmte Nahrungsmittel

Gerne berate ich Sie hierzu im persönlichen Gespräch.

Sie möchten gerne weitere Informationen oder einen Termin vereinbaren? Sprechen Sie mich einfach an, ich bin gerne für Sie da.