Notfallpsychotherapie Krisenintervention Traumaakuttherapie

Trauma-Akuttherapie, Notfallpsychotherapie und Krisenintervention

Eine entsprechende therapeutische Hilfe sollte möglichst früh eingesetzt werden. Das Krisenmanagement (Krisenintervention, Notfallpsychotherapie) erfolgt in der Regel zeitnah, also kurz nach einem traumatischen Ereignis. Die Traumatherapie ist auch Wochen, Monate oder Jahre nach einem traumatischen Erlebnis möglich.

Ziel der Notfallpsychotherapie bzw. Krisenintervention soll es sein, sich in seelischen Ausnahmezuständen emotional entlasten zu können und Ihnen das Gefühl geben, in Ihrer Not nicht allein zu sein.

Intervention = Prävention

Ein psychologisches Eingreifen soll betroffenen Menschen ganz konkret in der akuten Situation und gleichzeitig verhindern helfen, dass es zu Kurzschluss- oder Aggressionshandlungen kommt, die die Krise noch vergrößern würden.

Doch auch auf lange Sicht ist eine frühzeitige therapeutische Unterstützung oft sinnvoll, um zu vermeiden, dass es in der Folge des Schicksalsschlags beispielsweise zu einem Sucht- oder Vermeidungsverhalten oder einer Chronifizierung von Trauma-Symptomen kommt. So hat die akute Intervention zusätzlich die Aufgabe einer Prävention.

Ziel sind somit ein Wiedererlangen des psychischen Gleichgewichts und der eigenständigen Funktionsfähigkeit nach einem krisenhaften oder traumatischen Ereignis.

Nachsorge für psychisches Gleichgewicht

Auch wenn ein schnelles Eingreifen und eine versierte Krisenintervention erfolgt sind, um eine weitere Zuspitzung der Situation – beispielsweise durch eine dramatische Kurzschlusshandlung – zu verhindern, so kann die Lebensveränderung so gravierend sein, dass auch noch eine psychotherapeutische Nachsorge sinnvoll sein könnte.

Benötigen Sie akute Hilfe?

Wenn Sie – oder ein Ihnen bekannter Mensch – sich in einer akuten, seelischen Notlage befinden, wenden Sie sich schnellstmöglich an einen professionellen, auf Notfallpsychotherapie und Krisenintervention spezialisierten Therapeuten.

Sie erreichen mich zu meinen Praxiszeiten unter der Telefonnummer 08223 96 78 78 9.
Außerhalb der Praxiszeiten oder am Wochenende bin ich unter der Mobilnummer 0176 43 63 15 71 für Sie erreichbar.

Auch wenn ein traumatisches Ereignis schon länger zurückliegt und Sie heute noch belastet, bin ich als Expertin für Traumatherapie gerne für Sie da. Nehmen Sie mit mir Kontakt auf – gerne berate ich Sie in einem persönlichen Gespräch und beantworte Ihre Fragen.

Notfall-Anlaufstellen