Erhalt des Berufs Heilpraktiker in Deutschland

Offener Brief an die Patientinnen und Patienten meiner Praxis

Sie werden sicherlich schon in den Medien gehört oder gelesen haben, dass häufig sehr negativ und meiner Meinung auch inhaltlich unkorrekt über die Arbeit der Heilpraktikerinnen und Heilpraktiker berichtet wird.

Als Heilpraktikerin für Psychotherapie mit einer Praxis seit 01.11.2016 bin ich erschrocken bis erschüttert, wie ein aus meiner Sicht vollkommen verdrehtes und falsches Bild über uns, unsere Ausbildung und unsere Arbeit gezeichnet wird.

Das Bundesgesundheitsministerium, Gesundheitsministerien der Bundesländer und manche Abgeordnete denken über Änderungen unserer Berufsgrundlagen nach. Ich weiß nicht, in welche Richtung das gehen wird und ob meine Behandlungsmöglichkeiten beschnitten werden. Derzeit scheint alles möglich bis hin zu einer Abschaffung der Heilpraktikerinnen und Heilpraktiker.

Sie können sich per Brief oder Mail an das Bundesgesundheitsministerium, die Länderministerien oder Ihren Wahlkreisabgeordneten wenden. Mein Berufsverband hat hierzu einen Mustertext entwickelt, aus dem Sie gerne zitieren dürfen. Das Musterschreiben erhalten Sie bei mir.

Sie können sich auch mit Ihrem Namen und Unterschrift gegen Einschränkungen unserer Heilpraktikerarbeit und für den ERHALT der Heilpraktiker in eine Unterschriftenliste in meiner Praxis eintragen.

Sprechen Sie mich jederzeit gerne darauf an.